summer clothing PPE

Unsere Experten empfehlen: Wahl der Sommer-Arbeitskleidung

Auf der Grundlage einer Risikoanalyse des Arbeitsplatzes muss Arbeitskleidung von einer Vielzahl an Mitarbeitern getragen werden. Arbeitsschutzkleidung kann den Mitarbeiter nicht nur schützen, sondern auch Komfort und Bequemlichkeit bieten. Glücklicherweise berücksichtigen viele Arbeitgeber auch die Bedingungen im Freien, z. B. das heiße Sommerwetter. Sie versorgen die Angestellten mit geeigneter Arbeitskleidung und anderem Zubehör, damit sie sich bei der Arbeit im Sommer wohlfühlen. 

workwear

Wir haben mit unseren Lyreco-Spezialisten für persönliche Schutzausrüstung (PSA) Marek Špidra und Richard Kochláň darüber gesprochen, wie man Sommer-Arbeitskleidung auswählt und worauf man bei der Auswahl achten sollte. 

Lernen Sie unsere Spezialisten kennen

Business Development Manager PPE

Richard Kochláň ist seit 2020 Business Development Manager für persönliche Schutzausrüstung bei Lyreco. Er ist Absolvent der Fakultät für Sicherheitsmanagement an der Universität Žilina und sammelte Erfahrungen auf dem Gebiet des Arbeitsschutzes und der Sicherheit in Unternehmen wie Heineken und IAC Group und sammelte Geschäftserfahrung bei JABLOTRON SLOVAKIA s. r. o.

PPE Business Development Manager

Marek Špidra arbeitete nach seinem Abschluss an der Höheren Industrieschule für Bauwesen und der Höheren Berufsschule für Brandschutz des Innenministeriums der Tschechischen Republik viele Jahre als Spezialist für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei Civop s.r.o., als Account Manager für PSA bei Office Depot und leitete die Sicherheit einer Ölraffinerie unter dem Schirm von Falck Fire Services UK. Seit 2021 arbeitet er bei Lyreco als Business Development Manager PPE.  

Richard und Marek gehören zum Team der PSA-Experten von Lyreco, die nicht nur eng mit den Kollegen der SALES-Abteilung und unseren Lieferanten oder Partnern zusammenarbeiten, sondern sich in erster Linie den Kunden von Lyreco widmen und sie bei der Analyse, Prüfung und Auswahl der am besten geeigneten persönlichen Schutzausrüstung unterstützen. 

workwear fabrics

Wie wählt man die richtige Arbeitskleidung für den Sommer?

Richard: Der wichtigste Parameter bei der Auswahl von Arbeitskleidung ist die Berücksichtigung der Risiken am Arbeitsplatz und der Art der Arbeit, die der Mitarbeiter ausführen wird. Wenn die Beschäftigten beispielsweise mit Chemikalien oder Lebensmitteln arbeiten, reichen kurze Arbeitshosen (Shorts) oder ein dünnes Baumwoll-T-Shirt mit kurzen Ärmeln sicher nicht aus. Gerade bei Sommerhosen empfehle ich, Arbeitshosen mit reduzierter Grammatur (ca. 180 - 200 g/m2) oder mit einer speziellen kühlenden Materialzusammensetzung zu wählen. 

Marek: Sommer-Arbeitskleidung sollte nicht zu eng sein, da sie die Bewegungsfreiheit einschränken und Unbehagen verursachen kann. Idealerweise sollte die Sommerschutzkleidung aus Materialien bestehen, die atmungsaktiv sind und den Schweiß gut abtransportieren können.  

PPE Business Development Manager

Die Farbe der Kleidung spielt eine große Rolle bei der Wahl der PSA für den Sommer. Wählen Sie helle Arbeitskleidung, da dunkle Farben mehr Sonnenwärme absorbieren und somit den Komfort der Mitarbeiter verringern.

Marek Špidra
PPE Business Development Manager

Welche Materialien sind bei der Wahl der Arbeitskleidung besonders geeignet? 

Marek: Das ideale Material für den Sommer ist reine Baumwolle, aber heutzutage gibt es viele leichte Sommerkollektionen, die aus Mischmaterialien wie PES (Polyesterfasern) und Baumwolle bestehen. Das so genannte Funktionsmaterial, das am häufigsten bei Sport-T-Shirts anzutreffen ist, erfreut sich aufgrund seiner effizienten schweißableitenden und kühlenden Wirkung besonderer Beliebtheit.. 

Richard: Mesh ist ein Material, das aus gleichmäßig verteilten Öffnungen besteht und die Arbeitskleidung leicht und atmungsaktiv macht. Für die Herstellung von Mesh werden meist Nylon oder Polyester verwendet, die sich durch ihr geringes Gewicht, ihre Pflegeleichtigkeit und ihre Reißfestigkeit auszeichnen. Im Lyreco Sortiment finden Sie z. B. reflektierende Westen aus diesem Material.  

 

Weiter Outdoor- und Warnschutzbekleidung

Business Development Manager PPE

Der wichtigste Parameter bei der Auswahl von Arbeitskleidung ist die Berücksichtigung der Risiken am Arbeitsplatz und der Art der Arbeit, die der Mitarbeiter ausführen wird.

Richard Kochláň
PPE Business Development Manager
construction worker drinking water

Habt ihr noch andere Tipps für Arbeitgeber, um das Wohlbefinden von Mitarbeitern zu gewährleisten, die an heißen Tagen im Freien arbeiten?

Richard: Der Arbeitgeber sollte nicht nur an die Bereitstellung von hochwertiger Sommerberufskleidung denken, sondern auch an die Flüssigkeitszufuhr und die Bereitstellung von Sonnenschutzmitteln mit Lichtschutzfaktor, die der Mitarbeiter auf unbedeckte Körperteile auftragen kann, wenn er im Sommer im Freien arbeitet. Eine Kopfbedeckung oder eine hochwertige Schutzbrille mit UV-Filter sollte selbstverständlich sein. 

Marek: Der PSA-Markt entwickelt sich ständig weiter. Neben der komfortablen Kleidung gibt es auch diverses Zubehör für die Arbeit im Freien bei warmem Wetter, wie z. B.: kühlende Helmgürtel, Kühltücher, Kühlwesten, usw. 

Weiterlesen