Die Ecoline von edding

Das Nachhaltigkeitskonzept von edding

edding spricht nicht nur über Nachhaltigkeit, sondern nimmt seine Verantwortung gegenüber der Umwelt ernst und hat bereits in den vergangenen Jahren ein umfangreiches Nachhaltigkeitskonzept entwickelt. Die zielgerichteten Maßnahmen umfassen die Bereiche Nachfüllen, Recycling, Ressourcenschonung und klimaneutrale Produktion.

 

Nachfüllen verlängert die Lebensdauer der Produkte

Einen wichtigen Beitrag zur Ressourcenschonung leisten nachfüllbare Marker und Schreibgeräte, die von edding in diversen Varianten angeboten werden. So stehen für rund 70 Prozent aller Produkte Nachfülltinten in zahlreichen Farben zur Verfügung. Mit einer Flasche können bis zu 15 Nachfüllvorgänge durchgeführt werden, wodurch sich die Nutzungsdauer erheblich verlängert und nicht nur Abfall vermieden sondern auch Kunststoff für die Produktion neuer Marker eingespart wird.

 

Rücknahmebox für ausgediente Marker

Hat ein Marker wirklich ausgedient, kann er in der edding-Rücknahmebox entsorgt werden. Zusammen mit einem auf Kunststoffrecycling spezialisierten Unternehmen hat edding einen nachhaltigen Recyclingkreislauf entwickelt, bei dem über 70 Prozent des gewonnen Kunststoffs wieder für die Produktion neuer edding-Produkte eingesetzt wird. Die Rücknahmebox kann kostenlos, über die edding Website, bestellt werden.

 

Einsparung von Material und Emissionen

Am nachhaltigsten ist es, grundsätzlich möglichst wenig Ressourcen und Material zu verbrauchen, ganz gleich ob Papierverbrauch, Rohmaterialien für die Produktion oder Energie. Dank umfangreicher Investitionen in Forschung und Entwicklung können die Kunststoffteile der edding Ecoline bereits zu 83 Prozent aus Post-Consumer-Kunststoff und insgesamt sogar zu 90 Prozent aus recyceltem Material gefertigt werden. Dadurch wird Neumaterial eingespart und edding vermeidet auf diese Weise den Ausstoß von bis zu 83t C02 pro Jahr.

Weitere Einsparungspotentiale hat edding bei der Herstellung seiner Kataloge aufgedeckt: Anfang 2019 erschien der letzte gedruckte Katalog. Durch die Umstellung auf einen anwenderfreundlichen Online-Katalog werden jährlich 26 t Papier eingespart.

 

Klimaneutrale Produktion der edding Ecoline

Ein wichtiger Beitrag nachhaltigen Handelns ist die klimaneutrale Produktion der edding Ecoline. Die Produktion im sächsischen Bautzen ist ISO 5001 zertifiziert und steht somit für einen energieeffizienten Produktionsprozess. Um diesen zu gewährleisten, wurde unter anderem in neue Maschinen mit verkürzten Heizzeiten investiert. Somit konnte der CO2 Ausstoß so weit wie möglich vermieden und reduziert werden. Die trotz all dieser Maßnahmen unvermeidlichen CO2-Emissionen werden von edding durch die Investition in Klimaschutzprojekte wie die Aufforstung des Regenwaldes in Brasilien (Pará) kompensiert. Unser Engagement sichert eine Fläche von 90.000 Hektar Regenwald und kompensiert 200 t CO2 pro Jahr.

 

Autor: edding Vertrieb GmbH