Olaf from Lyreco Germany and 3 people from MTU

MTU gewinnt den Nachhaltigkeitspreis von Lyreco

2018 hat die MTU Aero Engines AG den ersten Platz im Nahhaltigkeitswettbewerb von Lyreco belegt.

 

Ein langfristig nachhaltiges Unternehmen

Die MTU Aero Engines AG ist der führende deutsche Triebwerkshersteller. Mit ca. 9000 Mitarbeitern entwickeln, fertigen, und betreuen wir zivile und militärische Luftfahrtantriebe. "Nachhaltigkeit“ ist in den Unternehmenszielen fest verankert und bedeutet unternehmerische Verantwortung für die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Unternehmens übernehmen und dabei ökologische und soziale Komponenten nicht zu vernachlässigen.

 

Nachhaltigkeit als Kern der Triebwerksindustrie

Seit 2013 stellt die MTU Ihr Engagement jeden Sommer in einem Nachhaltigkeitsbericht vor. Nachhaltigkeit ist ein elementarer Kerngedanke der Triebwerksbranche und auch wenn die MTU den größten Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung über ökoeffiziente Antriebstechnologien leistet ist es uns wichtig, diesen Gedanken auch in alle anderen Bereiche der MTU zu tragen.

Nachdem die MTU im letzten Jahr den 3ten Platz erreichen konnte, freut es uns beson-ders, dass unsere gemeinsamen Anstrengun-gen zu einer weiteren Verbesserung geführt haben und ein gewisser Stolz ist natürlich auch dabei. Unterstützung und Motivation zu einer Verbesserung haben wir bis in die Geschäftsleitung der MTU erfahren. Nachdem die MTU im letzten Jahr den 3ten Platz erreichen konnte, freut es uns besonders, dass unsere gemeinsamen Anstrengungen zu einer weiteren Verbesserung geführt haben und ein gewisser Stolz ist natürlich auch dabei. Unterstützung und Motivation zu einer Verbesserung haben wir bis in die Geschäftsleitung der MTU erfahren. In diesem Sinne möchte ich auch andere Unternehmen ermutigen, ebenfalls alles zu tun, um das Thema Nachhaltigkeit im eigenen Betrieb zu verbessern.

Andreas Regnier
Leiter Einkauf – Indirektes Material

Auf dem Bild von links nach rechts: Olaf Dubbert (Lyreco), Andreas Regnier (MTU), Wilma Ruhs (MTU), Marc Gebauer (Lyreco)