CO2-Reduzierung

Schadstoffärmere Auslieferung

Da die Auslieferung von Waren das Kerngeschäft von Lyreco ist, arbeiten wir kontinuierlich daran, unsere CO2-Auswirkungen durch Optimierung der Routen und schadstoffärmere Fahrzeuge zu verbessern. Mit unserer neuen Nachhaltigkeitsstrategie streben wir an, die Auswirkungen von unseren Firmenfahrzeugen und Geschäftsreisen zu reduzieren und die Emissionen, die wir nicht einsparen können, bis 2026 zu kompensieren.

Alle Emissionen, die nicht mit Hilfe von Optimierungen oder durch den Einsatz von schadstoffärmeren Fahrzeugen eingespart werden können, werden kompensiert.

Grafik mit CO2 Emissionen in Tonnen pro Jahr
ALLE

Emissionen, die nicht mit Hilfe von Optimierungen oder durch den Einsatz von schadstoffärmeren Fahrzeugen eingespart werden können, werden kompensiert.

Nachhaltiges Engagement

Ein umfassendes, messbares Engagement

Wir verpflichten uns, unsere CO2 Äquivalente (CO2e) nach dem Green House Gas Protocol (GHG) zu erfassen und der Initiative für wissenschaftsbasierte Ziele (SBTi) unsere Verpflichtung zur CO2-Reduzierung vorzulegen. Genaue Messungen helfen uns, unsere Prioritäten für unseren Reduktionsplan festzulegen.
Unsere Lieferanten, die den Großteil der Emissionen verursachen, werden aufgefordert, sich zu einem C02-Reduktionsplan im Einklang mit dem Pariser Abkommen zu verpflichten.
 

Hochhäuser vor Bäumen

Methodik

Unsere Priorität ist es, unseren Kunden einen vertrauenswürdigen Marktplatz anzubieten, um nachhaltiger einzukaufen. Deshalb setzt Sustainable by Lyreco auf eine klare und transparente Methodik zur Bewertung von Produkten und Services basierend auf nachhaltigen Kriterien.

Lesen Sie mehr